Elektromobilität Wissen

Wo kann ich laden?

Das laden eines Elektroautos ist ganz einfach und fast überall möglich. Wir zeigen Ihnen wo.

Zu Hause aufladen

Die Tankstelle im eigenen Haus.
Über Nacht laden und voller Energie in den Tag starten.

Das Elektroauto oder den Plug-in-Hybriden bequem zu Hause laden. Am besten nachts, wenn das Auto gerade nicht gebraucht wird und es den meisten überschüssigen Strom gibt. Alles, was Sie hierfür brauchen, ist ein optionales Netzladekabel. Es ermöglicht Ihnen das Aufladen an jeder Haushalts-/Schuko-Steckdose.

Laden an der Steckdose

Das Laden über die Haushaltssteckdose nach EU/Schukostandard ist die einfachste Form um Ihr E-Auto zu laden. Verbinden Sie das Ladekabel mit Ihrem Auto und der Steckdose in Ihrem Haus/Wohnung, schließen Sie dann den Wagen ab und der Ladevorgang startet sofort. Nachteil ist die begrenzte Ausgabespannung, der Ladevorgang benötigt daher mehrere Stunden.

Laden über die Wallbox

Sie können Ihr E-Auto bequem über eine optionale Wallbox an Ihrem Haus oder Carport laden. Hiermit sind sie nicht nur auf die öffentliche Infrastruktur angewiesen, sondern können komfortabel zu Hause laden. Über die Wallbox laden Sie Ihr Auto deutlich schneller als über eine herkömmliche Haushaltssteckdose und es ist trotzdem genauso einfach in der Handhabung: Stecker entnehmen, einstecken, Auto abschließen, wieder entriegeln – fertig. Der Ladestrom wird natürlich über Ihr Hausnetz entnommen und wie üblich über Ihren Stromanbieter abgerechnet.

Lösungen der Hersteller

Volkswagen Audi Skoda

Laden an einer öffentlichen Ladesäule

Ob am Arbeitsplatz, beim Shoppen in der Stadt oder auf längeren Strecken an der Autobahn über das öffentliche Ladenetz können Sie flexibel unterwegs laden.

Immer mehr Supermärkte, Shopping-Malls und auch Einrichtungshäuser bauen ihre Ladeinfrastruktur sukzessive auf. So können Sie mit dem teilweise sogar kostenlosen Nachladen Ihres Elektroautos nicht nur den täglichen Ladebedarf decken, sondern die Zeit während des Ladevorgangs auch effektiv nutzen.

Auch Arbeitgeber beschäftigen sich zunehmend mit dem Thema. Vielleicht stellt Ihr Arbeitgeber sogar bereits Ladestationen auf dem Firmenparkplatz zur Verfügung?

Laden mit We Charge von Volkswagen

We Charge ist Ihre digitale Verbindung zu mehr als 150.000 Ladesäulen europaweit und vereinfacht das Handling beim Laden Ihres ID.3. Außerdem können Sie bequem Routen entlang des öffentlichen Ladesäulennetzes planen und sich zu freien Stationen navigieren lassen. Zum Beispiel zu denen von IONITY, wo je nach bevorzugtem Vertrag unterschiedliche Leistungsumfänge gelten. Diese Schnellladesäulen sind nicht nur besonders leistungsstark, sondern – soweit im jeweiligen Land verfügbar– bereits bis zu 100% grün.

Mehr zu We Charge

e-tron Charging Service¹: Zugang zu mehr als 120.000 öffentlichen Ladepunkten

Der e-tron Charging Service¹ bietet Ihnen einen einheitlichen Zugang zu einem der größten öffentlichen Ladenetzwerke in Europa:

  • Mehr als 120.000 öffentliche Ladepunkte in 21 europäischen Ländern – Tendenz steigend
  • Länderübergreifendes Laden mit einem einzigen Vertrag durch e-Roaming
  • Einheitliche und transparente Tarife pro Land ermöglichen einen einfachen und sorgenfreien Umstieg auf Elektromobilität
  • Alle öffentlichen Ladevorgänge und Rechnungen sind übersichtlich über das myAudi Portal oder die myAudi App² einzusehen
Mehr zum Audi e-tron Charging Service

Schnellladen auf der Langstrecke: Das IONITY-Netzwerk

IONITY ist ein Unternehmen, das ein Schnellladenetzwerk an Fernstraßen und Autobahnen in 25 europäischen Ländern aufbaut und betreibt. Die Schnellladesäulen sind nur für vollelektrische Fahrzeuge nutzbar.

  • Das High-Power-Charging (HPC)-Netzwerk mit Ladeleistungen von bis zu 350 kW ermöglicht damit Elektromobilität auf Langstrecken
  • Bis 2020 sollen rund 400 IONITY-Stationen mit durchschnittlich 6 Ladepunkten in 25 Ländern Europas verfügbar sein
  • Komfortabler Zugang 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche
  • Bequeme Abrechnung über den e-tron Charging Service bzw. über Volkswagen We Charge
  • 30 Minuten genügen, um die Hochvoltbatterie des Audi e-tron 55 quattro und Audi e-tron Sportback 55 quattro⁴ für eine langstreckentaugliche Reichweite aufzuladen – dabei nutzen diese Modelle eine Ladeleistung von bis zu 150 kW
  • Über den e-tron Routenplaner werden die Ladestopps automatisch eingeplant
Mehr über IONITY